TAF

TAF ist ein im Rahmen der Jugendwohlfahrt angebotenes therapeutisches Betreuungskonzept für Familien, Kinder oder Jugendliche, die auf Grund ihrer spezifischen sozioökonomischen und psychosozialen Problemstellung Angebote bestehender Institutionen nicht nützen können oder wollen.

Dabei unterscheidet sich dieses therapeutische Angebot von den bestehenden darin, dass die Betreuungsarbeit in der Um- und Mitwelt der Kinder bzw. der Familien stattfindet (aufsuchende Familientherapie), und sehr adaptiv an die Problemstellung der Betroffenen angepasst ist. TAF orientiert sich methodologisch an interaktionellen, übertragungsfocussierten familientherapeutischen, und psychoanalytischen Konzepten.

Die Zielgruppe der therapeutischen Arbeit sind Multiproblem-Familien, also Familien mit klinischer Symptomatik und psychosozialer Mehrfachproblematik.


Produktübersicht

Kontakt & Anreise

Die Branchen in der Altstadt