Corona-Tests Altstadt Salzburg | © bqlqn - flaticon.com Corona-Tests Altstadt Salzburg | © bqlqn - flaticon.com
© bqlqn - flaticon.com
Teststationen & Maßnahmen
Sichere Altstadt Salzburg.

Teststationen & Corona-Maßnahmen

Alles was Sie wissen müssen.

In der Altstadt Salzburg stehen Ihnen zahlreiche Testmöglichkeiten für einen sicheren Besuch zur Verfügung. Einen Überblick über alle Teststationen und die aktuellen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung finden Sie auf dieser Seite.

So funktioniert der Gratis-Test in der Apotheke

•    Anmeldung Antigen-Schnelltest: über https://apotheken.oesterreich-testet.at/ oder über die kostenlose Rufnummer 0800 220 330 täglich von 7 bis 22 Uhr.
•    Anmeldung PCR-Test: übergangsweise telefonisch bei einer nahegelegenen Apotheke.
•    Nehmen Sie zu Ihrem Testtermin die E-Card mit, diese wird zur Identifikation herangezogen.
•    Die Abstrichnahme erfolgt durch eine Apothekerin, einen Apotheker unter Einhaltung der erforderlichen Schutz- und Hygienevorkehrungen.
•    Für die Durchführung werden Antigentests verwendet, welche eine CE-Kennzeichnung aufweisen und vom Hersteller für einen Nasen/Rachen-Abstrich bestimmt wurde.
•    Bei einem negativen Testergebnis erhalten Sie von der Apotheke eine Testbestätigung, die, wenn sie nicht älter als 24 Stunden ist, im Rahmen der 3G-Regel als Zutrittstest für körpernahe Dienstleister gilt. Das Ergebnis des PCR-Tests wird Ihnen in aller Regel binnen 24 Stunden per SMS oder Mail übermittelt, wird 72 Stunden lang anerkannt und gilt in diesem Zeitraum auch als Zutrittstest für die Nachtgastronomie.
•    Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses begeben Sie sich bitte in Selbstquarantäne und rufen Sie 1450 an. Es erfolgt eine Meldung an die Gesundheitsbehörde durch die Apotheke.

Teilnehmende Apotheken

Apotheke "Zum Goldenen Biber"
Getreidegasse 4, Tel.: +43 662 84 31 34

Alte fürst-erzbischöfliche Hofapotheke
Alter Markt 6, Tel.: +43 662 84 36 23

Engel-Apotheke
Linzer Gasse 5, Tel.: +43 662 87 32 21,

Wolf-Dietrich-Apotheke
Linzer Gasse 78, Tel.: +43 662 87 26 29

So funktionieren die Gratis-Teststationen

•    Anmeldung unter www.salzburg-testet.at, apotheken.oesterreich-testet.at oder unter 1450
•    FFP2-Maske im Testlokal verpflichtend
•    Vor Ort: Bei der Anmeldung übermittelten QR-Code auf dem Handy sowie E-Card beziehungsweise Lichtbildausweis mitbringen. Personen ohne Smartphone bitte E-Card und Lichtbildausweis mitbringen.
•    Vordernasenabstrich oder Gurgeltest unter Aufsicht von ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Roten Kreuzes und Gemeinden 
•    Antigen-Schnelltests: Zeitnahe Auswertung durch Mitarbeiter vor Ort
•    PCR-Gurgeltests: Laboranalyse innerhalb von rund 24 Stunden
•    Bescheinigung auf das Handy mit Link zum Ausdrucken. Wenn eine Bescheinigung gewünscht ist (kein Internetzugang, kein Handy etc.) bitte in der Teststation anfordern.

Kongresshaus, Auerspergstraße 6 (Antigen- und PCR-Tests)
Montag, Mittwoch, Freitag von 7 bis 18 Uhr
Dienstag, Donnerstag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 9 bis 17 Uhr 

PCR-Test am Salzburg Airport

Fluggäste können sich am Salzburg Airport einem kostenpflichten PCR-Test unterziehen. Bitte beachten Sie, dass der PCR-Test spätestens 36 Stunden vor dem Abflug gemacht werden muss. 

Reiserückkehrer aus Spanien, den Niederlanden und Zypern benötigen bei der Einreise in Österreich einen Nachweis über eine vollständige Immunisierung, Genesung oder einen gültigen PCR-Test. Wer diesen nicht vorweisen kann, muss sich nach Ankunft direkt am Flughafen an der Teststraße einem PCR-Test unterziehen. Dieser kann gegen Vorweis der Bordkarte bei Ankunft aus einem der oben genannten Länder kostenfrei am Flughafen Salzburg durchgeführt werden.

Salzburg Airport, Innsbrucker Bundesstraße 95
Montag bis Freitag 08:00 bis 11:45 Uhr und 13:00 bis 17:45 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 08:00 bis 11:45 Uhr und 13:00 und 14:45 Uhr

Kontakt für die Testung
+43 662 8580-1460
covtest@salzburg-airport.at

Kosten
€ 150,- pro PCR-Test

Corona Maßnahmen im Überblick

In folgenden Bereichen gilt die 3-G-Regel
(getestet, genesen, geimpft)

•    Gastronomie (nicht für die Abholung von Speisen und Getränken)
•    Körpernahe Dienstleistungen
•    Hotellerie und Beherbergung
•    Freizeiteinrichtungen (z.B. Tanzschulen, Tierparks)
•    Kulturbetriebe
•    Nicht öffentliche Sportstätten
•    Zusammenkünfte (ab einer Teilnehmer:innenanzahl von mehr als 25 Personen)
•    Fach- und Publikumsmessen, Kongresse
•    Reisebusse und Ausflugsschiffe

Das gilt als Nachweis im Sinne der 3-G-Regel

•    Nachweis einer negativen Testung auf SARS-CoV-2
•    Ärztliche Bestätigung über eine abgelaufene Infektion
•    Absonderungsbescheid
•    Impfnachweis (gelber Impfpass, Impf-Kärtchen, Ausdruck der Daten aus dem e-Impfpass)
•    Nachweis über neutralisierende Antikörper

Abstand & Maskenpflicht

Derzeit gelten keine Abstandsregelungen. An allen Orten, an denen die 3-G-Regel gilt, entfällt die Maskenpflicht grundsätzlich.

In Geschäften des täglichen Bedarfs wie etwa Banken, Postfilialen, Apotheken, Drogerien und im Lebensmittelhandel ist, statt der bisherigen MNS-Trageverpflichtung, wieder eine FFP2-Maske zu tragen.

Zusätzlich wird das Tragen einer FFP2-Maske im Handel und Kultureinrichtungen für ungeimpfte Personen zur Verpflichtung. Für geimpfte Menschen wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen.

Kontaktdatenerhebung

Die Kontaktdaten von Besucherinnen und Besuchern, die sich länger als 15 Minuten am betreffenden Ort aufhalten, werden in Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben, nicht-öffentlichen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie bei Zusammenkünften mit mehr als 100 Personen erhoben.

Nachtgastronomie

Der Zutritt zur Nachtgastronomie ist ausschließlich für Corona-Geimpfte und Personen mit negativem PCR-Test möglich.

Wichtiger Hinweis

Alle Angaben ohne Gewähr! Eine aktuelle Liste aller Bestimmungen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz!