Handweberei Weiss | © Handweberei Weiss Handweberei Weiss | © Handweberei Weiss
© Handweberei Weiss
Mitmach.Werkstatt
HandKopfWerk
27. September 2019 · Handweberei Rupert Weiss
Freitag

Werkstattbesichtigung & selber weben

In einem Haus aus dem 13. Jahrhundert, direkt an der alten Stadtmauer Salzburgs, besteht seit 1843 ein Juwel der Altstadt. Die Handweberei Weiss stellt nach uralter Tradition ein Produkt in unzähliger Gestalt her: schöne Teppiche in vielen Farben und Mustern, aus verschiedensten Materialien. Rupert und Maximilian Weiß werken bis heute an jenen alten Holzwebstühlen, die bereits der Vater und zum Teil Groß- und Urgroßvater verwendet haben. Da es für die Handweberei keine industriell gefertigten Webstühle zu kaufen gibt, werden die alten Stücke mit viel Liebe immer wieder in Einzelteilen erneuert und in Schuss gehalten. An sechs verschieden breiten Webstühlen werden Teppiche aus Baumwolle, Leinen oder Schafwolle hergestellt, mit oder ohne Fransen, glatt gewebt oder mit Fischgrätmuster, einfärbig, schattiert, meliert oder gemustert. Eine entsprechend große Auswahl an fertigen Stücken erwartet Sie in den Verkaufsräumen oder Sie lassen sich Ihren ganz individuellen Teppich nach eigenen Vorstellungen weben. Sie wer-den überrascht sein, wie erschwinglich so ein Unikat ist!

Nach einer Führung durch das geschichtsträchtige Haus, bei der Sie Interessantes über Werkzeuge, Webtechniken und Produkte erfahren, dürfen Sie an den Holzwebstühlen selbst Hand anlegen.

Anmeldung

Dauer ca. 1 Stunde

Max. 8 Personen, Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung unter +43 662 84 54 87 oder office@handweberei.at

Kontakt & Anreise

Ähnliche Veranstaltungen