David Helbock´s Random Control ft. Yasemin Hafedh | © Hanjörg Helbock David Helbock´s Random Control ft. Yasemin Hafedh | © Hanjörg Helbock
© Hanjörg Helbock
David Helbock´s Random/Control feat. Yasmin Hafedh (AT)

David Helbock´s Random/Control feat. Yasmin Hafedh (AT)

Waren die nicht schon 2017 da, am Piano so ein vielseitiger Typ mit Klaviertasten-Strickmütze? Waren sie, aber diesmal gibt’s statt einer Achterbahnfahrt auf den Spuren großer Jazzhits mit mehr als 20 Instrumenten an Bord something completely different: David Helbock hat für sein unkonventionell besetztes Klaviertrio Gedichte von William Blake bis Erich Fried vertont. Holzbläser Andreas Broger „muss“ deshalb auch singen, darf aber Pause machen, wenn – Premiere! – Yasmin Hafedh als Gast-Rapperin sehr persönliche Poetry beisteuert, weshalb Blechbläser Johannes Bär oft als Beatboxer im Einsatz ist. Siehe auch Helbocks „The New Cool“.

David Helbock - piano I Yasmin Hafedh - voice/poetry I Andreas Broger - reeds/singing I Johannes Bär - brass/beatbox