Elina Duti | © Blerta Kambo Elina Duti | © Blerta Kambo
© Blerta Kambo
Elina Duni & Rob Luft (AL, CH/UK)

Elina Duni & Rob Luft (AL, CH/UK)

Elf Jahre lang war die schweizerisch-albanische Sängerin Elina Duni in Quartett-Formation mit dem Pianisten Collin Vallon unterwegs – 2013 auch bei J&TC. 2016 ging sie neue Wege mit dem Soloprogramm „Partir“. Neunfacher Abschied im Umfeld von Weltmusik und Chanson – in neun verschiedenen Sprachen, die ihr Leben begleitet haben. Sparsam von Gitarre, Klavier oder einer Rahmentrommel begleitet, intim und völlig unprätentiös, melancholisch, dabei nicht ohne Hoffnungsschimmer. Zum Festival bringt sie den Briten Rob Luft (Django Bates, Loose Tubes) mit. Die „Songs Of Love And Exile“ des Duos knüpfen an „Partir“ an, wobei der britische Gitarrist dezent seine Liebe zu westafrikanischem Groove einbringt.

Elina Duni - vocals | Rob Luft - guitar

Programm