Acoustic Unity | © Peter Gannushkin Acoustic Unity | © Peter Gannushkin
© Peter Gannushkin
Gard Nilssen’s Acoustic Unity (NO)

Gard Nilssen’s Acoustic Unity (NO)

Nahezu die komplette Jazzprominenz Skandinaviens von Stian Westerhus – gemeinsame Kultband: Bushman’s Revenge – über das Trondheim Jazz Orchestra bis zu Bugge Wesseltoft (um einige bisher beim Festival vertretene Beispiele zu nennen) hat mit dem in Oslo lebenden Schlagzeuger Gars Nilssen gespielt. Was ist zu erwarten vom akustischen Trio eines Musikers, dessen Kooperationen von Pat Metheny bis Joshua Redman reichen, von Django Bates bis Chris Potter oder Mike Stern? Seine Acoustic Unity mit dem ähnlich und auch in Salzburg umtriebigen Petter Eldh am Bass und dem Saxophonisten André Roligheten spielt über weite Strecken freien Jazz im Geiste eines Ornette Coleman oder Albert Ayler, hochenergetisch abseits nordischer ECM-Ästhetik, überrascht aber auch mit swingenden Passagen. In Salzburg ergänzt um den Indie-Prog-Rock-Jazz-Mix des Trios Amgala Temple (siehe dort).

André Roligheten - acoustic saxophones | Petter Eldh - acoustic bass | Gard Nilssen - acoustic drums