jordina milla | © aidalesan jordina milla | © aidalesan
© aidalesan
Jordina Millà Trio (ES)

Jordina Millà Trio (ES)

Von der klassischen Interpretin zur freien Improvisation: Wenn die Katalanin Jordina Millà mit dem Klavier umgeht, spielen Tasten nicht die Hauptrolle. Es geht vor allem um Sounds. Deren Erforschung ist auch wichtiges Anliegen der beiden anderen starken Frauen in ihrem Trio. Wegen Jordinas starkem Interesse am Tanz (u.a. mit der Kompanie CieLaRoque, die 2021 auf dem Festival allgegenwärtig war) zählt zu dem eine weitere Vertreterin der Impro-Szene Barcelonas: Sònia Sánchez, für die Flamenco und die japanischen Praktiken des „Body Weather“ wichtige Einflüsse sind. Außerdem kommt noch die Percussionistin Núria Andorrà ins Spiel, das zu komplexer Abstraktion tendiert, aber dabei überraschend lyrisch wirkt.

Jordina Millà - piano | Núria Andorrà - percussion | Sònia Sánchez - dance