Miryam Latrece | © Mara Saiz Miryam Latrece | © Mara Saiz
© Mara Saiz
Miryam Latrece (ES)

Miryam Latrece (ES)

„Destillierte Melodie“ nannte Gil Evans einst Joaquin Rodrigos „Concierto de Aranjuez“, das er mit Miles Davis für dessen „Sketches of Spain“ arrangierte. Auch die 29-jährige Sängerin Miryam Latrece aus der unweit von Aranjuez gelegenen Hauptstadt Madrid hat sich auf das melodische Destillieren spezialisiert. Die ausgebildete Tänzerin, deren aktueller Albumtitel sich mit „Ich möchte für euch singen“ übersetzt, verbindet Sinnlichkeit, Sanftmut und Sehnsucht in ihren Interpretationen von Kompositionen des kubanischen Sängers Benny Moré, des Broadway-Songwriters Jimmy van Heusen oder auch Klassikern der Bossa Nova oder des Flamenco. „Eine der überwältigendsten Stimmen der nationalen Szene“, wie es die spanische Presse formuliert, fasziniert nun endlich auch in unseren Breiten.

Miryam Latrece - vocals | Daniel García - piano | Pablo Martín Caminero - bass | Michael Olivera - drums