Nostalgia | © Ulla C. Binder Nostalgia | © Ulla C. Binder
© Ulla C. Binder
Nils Wogram Nostalgia Trio (DE)

Nils Wogram Nostalgia Trio (DE)

Unvergeßlich das radikal intime Konzert des Posaunisten Nils Wogram in der Pfarrkirche St. Andrä, bei dem er 2016 mit dem Pianisten Bojan Z. „totally unplugged“ spielte. Das Publikum wechselte von den Kirchenbänken zum Altar – rund um die beiden Musiker aus Zürich und Paris. Im Repertoire: „Alles, was uns Spass macht“. Ähnlich „konzeptarm“ kommt diesmal Wograms Trio „Nostalgia“ daher. Prompt heißt dessen aktuelle CD „Things We Like To Hear“. Auch in der Besetzung Posaune (plus gelegentlich Melodika!), Hammond B3 und Schlagzeug zeigt sich, dass der ursprünglich eher durch komplex abstrakte Musik bekannt gewordene Deutsche sich im Reich melodie- und emotionsbetonter, deutlich groovender Musik zu Hause fühlt. Gerne hören werden dies nicht nur Fans des 2016er-Programms „Housewarming“.

Nils Wogram - trombone | Arno Krijger - hammond b3 | Dejan Terzic - drums