oenm | © Klangspuren oenm | © Klangspuren
© Klangspuren
etüden für 18 musiker/innen ohne dirigent
Musik
Dieses Event hat bereits stattgefunden.
22. Oktober 2020 · œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik
Donnerstag

ABGESAGT! Mathias Spahlinger: doppelt bejaht

DIESES KONZERT MUSSTE BEDAUERLICHERWEISE ABGESAGT WERDEN! Am 22. 10. präsentiert das oenm . oesterreichisches ensemble fuer neue musik „doppelt bejaht“ von Mathias Spahlinger im Solitär der Universität Mozarteum. In diesem Werk überträgt der Komponist seine Vision einer selbstbestimmten, von emanzipierten Individuen getragenen Gesellschaft auf ein Ensemble von 18 MusikerInnen.

Um ihrer Aufgabe gerecht zu werden, müssen die SpielerInnen so platziert sein, dass jede/r mit jedem/r kommunizieren kann. Gemeinsam und auf rein musikalischer Basis gilt es zu entscheiden, welchen Verlauf das Stück nimmt. Der Weg, für den der Komponist wohl einen Kompass bietet, den er aber nicht als solchen festgelegt hat, führt durch 17 sogenannte „Etüden“. Nach jeder Etüde müssen sich die MusikerInnen wieder zwischen drei Optionen entscheiden. Die Wahl wird bei jedem Durchgang aufs Neue getroffen.

Eine abenteuerliche Reise mit offenem Ausgang.

Universität Mozarteum Salzburg, Solitär, Mirabellplatz 1 

19h30‒21h00

Konzertkarten à € 20/erm. € 10

Unter:
https://tickets.mozarteum.at/
tickets@mozarteum.at

Tel. +43 662 87 31 54

Kontakt & Anreise

Ähnliche Veranstaltungen