Fiona Tan, Gray Glass, 2020. Dreikanal-Ultra-high-definition-Videoinstallation. Video (schwarz-weiß, Stereoton), Filmstill. In Auftrag gegeben vom Museum der Moderne Salzburg Mit Unterstützung von Mondriaan Fund, NL, Museum der Moderne Salzburg | © Courtesy die Künstlerin, Frith Street Gallery, London, Peter Freeman Inc., New York, Wako Works of Art, Tokyo Fiona Tan, Gray Glass, 2020. Dreikanal-Ultra-high-definition-Videoinstallation. Video (schwarz-weiß, Stereoton), Filmstill. In Auftrag gegeben vom Museum der Moderne Salzburg Mit Unterstützung von Mondriaan Fund, NL, Museum der Moderne Salzburg | © Courtesy die Künstlerin, Frith Street Gallery, London, Peter Freeman Inc., New York, Wako Works of Art, Tokyo
© Courtesy die Künstlerin, Frith Street Gallery, London, Peter Freeman Inc., New York, Wako Works of Art, Tokyo
Mit der anderen Hand
Ausstellung
31.10.2020 - 02.05.2021 · Museum der Moderne Salzburg - Mönchsberg
Dienstag, Donnerstag - Sonntag
-
Mittwoch
-

Fiona Tan

Die in Amsterdam lebende Video- und Filmkünstlerin Fiona Tan (1966 Pekan Baru, ID) nimmt seit den 1990er-Jahren eine zentrale Position innerhalb der zeitgenössischen Kunst ein. Ihre Arbeiten, die auf zahlreichen Biennalen und in vielfältigen anderen internationalen Ausstellungskontexten gezeigt worden sind, gleichen Reisen durch Raum und Zeit, durch gegenwärtige und historische Bilderwelten.

Das Museum der Moderne Salzburg und die Kunsthalle Krems präsentieren mit zwei nahezu zeitgleich stattfindenden Ausstellungen Fiona Tans erste mid-career retrospective, die ihr künstlerisches Werk der letzten zwanzig Jahre umspannt. Der Titel der Ausstellung Mit der anderen Hand/With the otherhand bezieht sich auf Franz Kafkas melancholischen Tagebucheintrag über jenen sensiblen Außenseiter, der das Leben nicht ertragen kann und gerade deshalb zum wachen Chronisten und Erinnerungskünstler seiner Zeit wird.

Für die Ausstellung im Museum der Moderne Salzburg wurde ein neues filmisches Werk beauftragt, Gray Glass, für das Fiona Tan in den Salzburger Alpen – auf den Gletschern des Hohen Sonnblicks und in der Eisriesenwelt in Werfen – gedreht hat.

Kontakt & Anreise

Routenplaner

Ähnliche Veranstaltungen