Geigenbau Mücke-Elschek | ©  AdrianElschek Geigenbau Mücke-Elschek | ©  AdrianElschek
© AdrianElschek
Geigenbau
HandKopfWerk
21. Juni 2019 · Geigenbau Mücke-Elschek
Freitag

Konstruktion, Entwicklung und Geschichte

Seit 30 Jahren sind wir als Geigenbauer tätig und wählten Salzburg 1998 als Wahlheimat aus. In Cremona erschufen wir neue Geigen im Stil der alten Cremoneser Meister. Nun beschäftigen wir uns intensiv mit klanglicher Einstellung und Restauration von Geigen, Bratschen und Celli sowie der Regulierung und Restaurierung von Bögen. Wir bauen Instrumente nach klassischer italienischer Arbeitsweise und berücksichtigen bei der Restauration die ästhetischen Vorstellungen der früheren Zeit. Beim Bau von neuen Geigen fließen unsere Ideen in die Arbeit mit ein. Für die Anschaffung eines neuen Instruments stehen verschiedenste Geigen, Bratschen und Celli aus drei Jahrhunderten, sowie Bögen zur Auswahl.

Von den Geigenbauern Mücke-Elschek erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Geigenbau: Die Violine, in der Form wie wir sie kennen, entstand vor über 500 Jahren und wird, mit wenigen Adaptierungen, auch heute noch so gebaut.

Anmeldung

Teilnehmeranzahl beschränkt, Teilnahme kostenlos.

Anmeldung unter +43 662 84 88 93 oder salzburg@violino.info

Zusätzliche Termine: 16. August & 08. November

Kontakt & Anreise

Ähnliche Veranstaltungen