©
Oper
Musik
03. Juli 2022 · Rittersaal der Salzburger Residenz
Sonntag

Mozartforum 2022

Von närrischen Visionen und sagenhaften Metamorphosen – „Der Traum“ & „Apollo und Hyacinth“

Im Rahmen der Jubiläums-Ausstellung „PLUSpunkte. 400 Jahre Paris Lodron Universität Salzburg“ wird ein Best-of von Michael Haydns „Der Traum“ und Wolfgang A. Mozarts „Apollo und Hyacinth“ – beides Werke für das benediktinische Universitätstheater – aufgeführt.

Zwanzig Jahre – fast Mozarts gesamtes Schaffen – liegen zwischen den beiden Bühnenwerken „Apollo und Hyacinth“ und „Don Giovanni“, zwischen genialischem Gehversuch und metaphysischem Meisterwerk. Neben aller Entwicklung und Reifung der musikalischen Rhetorik, der Dramaturgie und Figurenpsychologie hört man aber sowohl im Werk des Kindes wie in dem des Mannes immer eines: Mozarts Gabe, seinen Bühnenmenschen tief in die Seele zu blicken und diese zum Klingen zu bringen.


„Der Traum“
Pantomime in zwei Aufzügen von Pater Florian Reichssiegel, Musik von Michael Haydn

„Apollo und Hyacinthus“
KV 38, Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Libretto von Rufinus Widl
 

Studierende des Departments für Oper und Musiktheater und
Kammerorchester der Universität Mozarteum
Musikalische Leitung: Kai Röhrig

Eine Kooperation von DomQuartier Salzburg, Universität Mozarteum und der Johann Michael Haydn-Gesellschaft Salzburg

Karten: office@salzburgticket.com oder + 43 662 840 310

Kontakt & Anreise

  • Residenzplatz 1
  • So 15:00
Routenplaner

Ähnliche Veranstaltungen