Herbert's Bar | © Salzburg Leben Herbert's Bar | © Salzburg Leben
© Salzburg Leben
Eine Reise mit berühmten Klassikern
eat&meet
04. März 2020 · Herbert's Bar
Mittwoch

Von Bitter bis Gin

VON BITTER BIS GIN
Gastgeber: Patric Roth

Die Bar trägt einen großen Namen. Der Vorname Herbert und die Adresse „gehören“ zu Maestro Herbert von Karajan, einst im nahen Festspielhaus für unzählige musikalische Sternstunden verantwortlich. Klassik in allerbestem Wortsinn war sein Metier. Klassische Cocktails sind heuer das Thema bei Patric Roth. Er wird mit bitteren Aromen und Gins mit Kräutergeschmack mit Ihnen eine Reise zu den besonderen Cocktails der Welt machen. Auf der Bühne vor allem Cocktails aus den 1920er Jahren, die Sinnbild für große Mixturen waren und heute wieder von vielen Bartendern hinter den Tresen der Welt gemixt werden. El Presidente oder Sidecar? Der eine entstand 1920 im berühmten Jockey Club in Havanna, der andere ist das Sinnbild der Roaring Twenties, des klassischen Jazz Age. Auf Augenhöhe mit den Manhattans und Martinis ist auch der Algonquin Cocktail, eine Hommage an die Blütezeit des gleichnamigen New Yorker Hotels. Wer ihn wann mixte, ist nicht überliefert. Einen „Affenhoden“ in einer Bar zu bestellen, ist sicher nicht gerade alltäglich. Genau dies macht man aber, wenn man einen Monkey Gland bestellt. Als Harry McElhone ihn in Harry’s New York Bar in Paris das erste Mal zubereitete, passte dieser Name perfekt zum Pariser Zeitgeist der 20er. Zum Zeitgeist des Ortes der Herbert’s Bar und des Themas im heurigen Jahr passen Bitter und Gin genauso perfekt. Lassen Sie sich also überraschen, was der Abend für Sie bereithält.

PREIS PRO PERSON EUR 28,00
Verkostungsreise: Bitter. Kräuter. Klassiker
Um Anmeldung wird gebeten.

INFORMATION & RESERVIERUNG
HERBERT’S BAR
Herbert-von-Karajan-Platz 1 | 5020 Salzburg
T. +43 676 66 06 609 | info@hospitare.com
Öffnungszeiten: Di bis Sa ab 18 Uhr

Kontakt & Anreise

Routenplaner

Ähnliche Veranstaltungen