© Dušana Baltić © Dušana Baltić
© Dušana Baltić
Hungry Sharks

Hungry Sharks

Tanzperformance | ein künstlerisches Zeugnis zum Zeitgeist der COVID-19 Situation

EINSKOMMASECHSEINSACHT [1,618] –  die proportio divina

das Teilungsverhältnis einer Strecke - das perfekte Verhältnis – der goldene Schnitt.

Wie sind Tanz, Choreografie und Inszenierung in Zeiten einer Pandemie möglich? Wie gestaltet sich die Entwicklung einer Bühnenproduktion mit noch unvorhersehbaren und sich ändernden Umständen? 

Mögliche Antworten werden in der Aufführung 1.618 zu sehen sein und sollen ein künstlerisches Zeugnis zum Zeitgeist der COVID-19 Situation sein. Künstlerischer Ausgangspunkt ist dabei das Bildnis des vitruvianischen Menschen von Leonardo Da Vinci. Die Gruppe beschäftigt sich im Stück mit dem idealisierten Menschen sowie der Sehnsucht und dem Streben nach Perfektionismus.