Schlosserei Wieber | © Andreas Kolarik Schlosserei Wieber | © Andreas Kolarik
© Andreas Kolarik
Blick.Winkel
HandKopfWerk
Dieses Event hat bereits stattgefunden.
27. September 2019 · Schlosserei Wieber
Freitag
-

Besichtigung der alten Schmiede

Der Blick hinter die historische Fassade der Getreidegasse 28 lohnt sich. Bereits das prachtvolle Schild weist auf die Zunft hinter dem Eisentor hin. Seit über 600 Jahren wird im altehrwürdigen Gebäude mit überdachtem Innenhof das Schlosserhandwerk ausgeübt. Seinem großen Erbe wird Christian Wieber meisterhaft gerecht. Zwar bestreiten zeitgemäße Aufträge das Alltagsgeschäft, jedoch ist der Altstadtbetrieb besonders wegen des historischen und handwerklichen Know-hows gefragt. Neben klassischen Schlosserarbeiten und Reparaturen werden hier auch sensible Restaurationen und Neuanfertigungen von Gartenzäunen und Toren sowie Zunftschildern erledigt. Übrigens stammt ein Großteil der berühmten Salzburger Zunftschilder aus der Schlosserei Wieber.

Christian Wieber, Inhaber der renommierten Schlosserei Wieber, führt Sie durch seinen traditionellen Betrieb in der Getreidegasse. Die Schlosserei Wieber ist besonders wegen des historischen und handwerklichen Know-hows gefragt. Auch ein Großteil der berühmten Salzburger Zunftschilder stammt aus der Schlosserei Wieber. Besichtigen Sie die Alte Schmiede und erfahren Sie Interessantes zur Geschichte des altehrwürdigen Gebäudes.

Anmeldung

Teilnehmeranzahl unbegrenzt, Teilnahme kostenlos

Anmeldung unter schlosserei@wieber.at

Kontakt & Anreise

Routenplaner

Ähnliche Veranstaltungen