Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist der Tourismusverband Salzburger Altstadt , Münzgasse 1, 5020 Salzburg, office@salzburg-altstadt.at. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Mail-Adresse dpo_salzburg_altstadt@datamill.solutions.

 Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. 
Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit. 
Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. 
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet. 
Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40 – 42, 1030 Wien, dsb@dsb.gv.at.

Kontaktformular

Die Daten aus dem Kontaktformular werden ausschließlich für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach spätestens drei Jahren gelöscht. Diese Verarbeitung findet unter der Rechtsgrundlage vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO) bzw. zur Wahrnehmung von Aufgaben im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO) statt. 

 Auftragsverarbeiter, Empfänger

Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeleitet sofern dies nicht für die Verarbeitungszwecke (z.B. die Bearbeitung Ihrer Anfrage) notwendig ist.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Unterstützung von Auftragsverarbeitern, welche uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen.  Diese Auftragsverarbeiter sind zum strengen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck als zur Bereitstellung unserer Dienste verarbeiten.

Nutzung von Cookies, Session Storage und Lokal Storage durch unsere Website

Folgende Elemente unserer Website nutzen Cookies, Session Storage oder Lokal Storage: 
Unbedingt notwendige Elemente, um die grundlegende Funktion der Website sicherzustellen 
Einwilligungsfunktion – speichert Ihre Einwilligung zur Darstellung von Google Maps. 
Widerrufs-Funktion – speichert Ihren Widerruf zur Verarbeitung von Nutzungsdaten mit Matomo. 

Webanalyse

Auf Grund unseres berechtigten Interesses zur Weiterentwicklung und Optimierung unserer Website führen wir eine statistische Auswertung der Benutzung unserer Website durch. So können wir beispielsweise erkennen, welche Inhalte unserer Website die Menschen besonders interessieren und mit Hilfe dieser Information unser Angebot verbessern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht für zielgerichtete Werbung oder Ähnliches verwendet. 
Unsere Website verwendet zur statistischen Auswertung das Webanalyse-Werkzeug Matomo. Dazu sind in unsere Website Skripte und Cookies eingebaut, die Sie in den Cookies-Einstellungen deaktivieren können. Die Daten werden gleich bei der Speicherung anonymisiert und für die Dauer von 24 Monaten gespeichert. 

Server Log File

Diese Website verarbeitet zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit des Webservers auf Grundlage des berechtigten Interesses des Verantwortlichen (technische Sicherheitsmaßnahmen) folgende personenbezogene Daten in einem Server Log File: 
aufgerufener Inhalt 
Uhrzeit der Serveranfrage 
Browsertyp / Browserversion 
verwendetes Betriebssystem 
Referrer URL 
IP-Adresse 
Hostname 
Diese Daten werden nur temporär für die Dauer von vier Stunden personenbezogen gespeichert. Danach werden die IP-Adresse und der Hostname anonymisiert.

Eventfotografie

Bei Veranstaltungen werden im Namen bzw. im Auftrag des datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck des Marketings sowie zum Zweck der internen Dokumentation Foto- und Videoaufnahmen erstellt und gegebenenfalls veröffentlicht. Die Erstellung bzw. spätere Veröffentlichung erfolgen auf Grundlage des berechtigten Interesses (Marketing) des Verantwortlichen bzw. sofern Sie Hauptbestandteil der Aufnahmen sind auf Grundlage Ihrer Einwilligung. 
Die erstellten Foto- und Videoaufnahmen werden bis auf Widerruf bzw. Widerspruch verarbeitet. Es besteht keine Verpflichtung zur Erteilung der Einwilligung. Die Nichterteilung hätte lediglich zur Folge, dass Lichtbilder auf denen Sie Hauptbestandteil wären nicht veröffentlicht werden. 
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses beruht, haben Sie das Recht gegen die Datenverarbeitung Widerspruch zu erheben. Sollten keine zwingenden schutzwürdigen Interessen des Verantwortlichen vorliegen, werden die Lichtbilder durch den Verantwortlichen nicht mehr verarbeitet.

Covid-19 Präventionskonzept bei Veranstaltungen

Auf Empfehlung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz haben wir für unsere Veranstaltungen ein COVID-19-Präventionskonzept erstellt. Ein Teil davon ist die Erfassung von Namen und Kontaktdaten der Besucher der Veranstaltung. Der Zweck ist ein Nachverfolgen von Infektionsketten durch die Gesundheitsbehörden und eine Verringerung des Ausbreitungsrisikos im Falle eines Infektions- oder Verdachtsfalles bei einem der Teilnehmer der Veranstaltung. Daher werden Ihre Daten auch nur auf Anfrage durch die Gesundheitsbehörden an diese übermittelt, nicht für andere Zwecke verwendet und 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht bzw. vernichtet. Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist die Altstadt Salzburg Marketing GmbH, Münzgasse 1, 5020 Salzburg.

Die Verarbeitung findet auf Basis des berechtigten Interesses des Gesundheitsschutzes der Teilnehmer dieser Veranstaltung statt.

Online-Tickets für kostenlose Veranstaltungen

Falls Sie ein Online-Ticket für eine Veranstaltung bestellen, das im Rahmen des Covid-19 Präventionskonzepts auch die Angabe von Namen und Kontaktdaten vorsieht, geschieht die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortung zwischen der Altstadt Salzburg Marketing GmbH und der Agentur re*creation, Mag. Dr. Renate Stelzl, Franz-Hinterholzer-Kai 2a, 5020 Salzburg statt. Zusätzliche Informationen finden Sie unter https://www.re-creation.at/datenschutz. Für die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte, wie z.B. dem Recht auf Auskunft oder dem Recht auf Löschung wenden Sie sich bitte an office@re-creation.at. Es gelten die gleichen Rechtsgrundlagen und Aufbewahrungspflichten wie bei anderen Veranstaltungen im Rahmen des Covid-19 Präventionskonzepts.

Facebook Fanpage

Im Rahmen Ihres Besuches auf unserer Facebook Fanpage werden personenbezogene Daten durch den datenschutzrechtlichen Verantwortlichen gemeinsam mit der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) erhoben und verarbeitet. Dazu wurde ein Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung mit Facebook abgeschlossen. Nähere Informationen zu diesem Vertrag finden Sie unter:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt um die Interaktionen mit Ihnen zu verbessern und deren Entwicklung auszuwerten. Uns werden zu diesem Zweck verschiedene Kennzahlen und Statistiken (Insight Daten) zur Verfügung gestellt. Diese beinhalten beispielsweise

allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen über Sie (z.B. dass eine Werbeanzeige von einer Frau im Alter zwischen 25 und 34 Jahren, die in Madrid lebt und sich für Software Engineering interessiert, angesehen wurde)
Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte
Videoaufrufe und Details zum Wiedergabeverhalten
oder Bestätigungen, welche Facebook-Webeanzeige Sie letztendlich dazu veranlasst haben einen Kauf zu tätigen oder eine Handlung durchzuführen.
Daten, die Sie persönlich identifizieren (z.B. Name oder Email-Adresse) werden uns im Rahmen der gemeinsamen Verarbeitung nicht übermittelt. Nähere Informationen zu den Seiten-Insights-Daten finden Sie unter:

https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Diese Daten stehen uns für den Zeitraum von 2 Jahren nach deren Erhebung zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten stellt unser berechtigtes Interesse (Marketing) gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Falls Sie Facebook für einen Datenverarbeitungsprozess Ihre Einwilligung erteilt haben, stellt diese Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungsprozess dar.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Datenverarbeitung durch Facebook Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden können. Um Ihnen dennoch ein für den Verarbeitungszweck ausreichendes Datenschutzniveau garantieren zu können, gelten für die Datenübermittlung an Facebook die von der EU-Kommission erstellten Standardvertragsklauseln, sodass gemäß Art. 46 DSGVO keine weitere Genehmigung erforderlich ist. 

Facebook ist vorrangig dafür verantwortlich, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. In Ihren Facebook-Einstellungen erfahren Sie mehr über diese Rechte:

https://www.facebook.com/settings?tab=your_facebook_information

Nähere Informationen zum Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit finden Sie unter: https://www.facebook.com/help/contact/2032834846972583

Nähere Informationen zum Recht auf Widerspruch finden Sie unter: https://www.facebook.com/help/contact/367438723733209

Nähere Information zu den Cookie- und Datenschutzbestimmungen von Facebook finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy
https://www.facebook.com/policies/cookies/ 

Instagram Fanpage (auf Fanpage)

Im Rahmen Ihres Besuches auf unserer Instagram Fanpage werden personenbezogene Daten durch die Altstadt Salzburg Marketing GmbH, Münzgasse 1, 5020 Salzburg gemeinsam mit der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) erhoben und verarbeitet. Dazu wurde ein Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung mit Facebook abgeschlossen. Nähere Informationen zu diesem Vertrag finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt um die Interaktionen mit Ihnen zu verbessern und deren Entwicklung auszuwerten. Uns werden zu diesem Zweck verschiedene Kennzahlen und Statistiken (Insight Daten) zur Verfügung gestellt. Diese beinhalten beispielsweise

•    allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen über Sie (z.B. dass eine Werbeanzeige von einer Frau im Alter zwischen 25 und 34 Jahren, die in Madrid lebt und sich für Software Engineering interessiert, angesehen wurde)
•    Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte
•    Videoaufrufe und Details zum Wiedergabeverhalten

oder Bestätigungen, welche Facebook-Webeanzeige Sie letztendlich dazu veranlasst haben einen Kauf zu tätigen oder eine Handlung durchzuführen.

Daten, die Sie persönlich identifizieren (z.B. Name oder Email-Adresse) werden uns im Rahmen der gemeinsamen Verarbeitung nicht übermittelt. 

Nähere Informationen zu den Seiten-Insights-Daten finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Diese Daten stehen uns für den Zeitraum von 2 Jahren nach deren Erhebung zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten stellt unser berechtigtes Interesse (Marketing) gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Falls Sie Facebook für einen Datenverarbeitungsprozess Ihre Einwilligung erteilt haben, stellt diese Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungsprozess dar.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Datenverarbeitung durch Facebook Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden können. Um Ihnen dennoch ein für den Verarbeitungszweck ausreichendes Datenschutzniveau garantieren zu können, gelten für die Datenübermittlung an Facebook die von der EU-Kommission erstellten Standardvertragsklauseln, sodass gemäß Art. 46 DSGVO keine weitere Genehmigung erforderlich ist. 

Facebook ist vorrangig dafür verantwortlich, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. In der Datenschutzerklärung von Instagram erfahren Sie mehr über diese Rechte: https://help.instagram.com/519522125107875

Newsletter

Der Versand des Newsletters erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, indem Sie die Option „zum Newsletter anmelden“ aktivieren und den Bestätigungslink in der daraufhin automatisch gesendeten Bestätigungsmail anklicken (Double opt-in).
Für den Versand des Newsletters wird Ihre E-Mail-Adresse benötigt. Des Weiteren informieren wie Sie darüber, dass wir Informationen zum Leseverhalten der Newsletter-Abonnenten (Klick auf Artikel-Links, Öffnungsraten, Datum/Uhrzeit des Lesens,…) erfassen und für den Zweck der Erstellung von Statistiken und zur Optimierung unserer Inhalte verarbeiten.
Die Einwilligung für die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen. Ebenso ist in jedem Newsletter eine Möglichkeit zur Abmeldung enthalten. Durch den Widerruf wird die bis zum Widerruf geltende Rechtsgrundlage nicht berührt.
Ihre Daten werden bis zum Widerruf bzw. der Abmeldung vom Newsletter gespeichert.

reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung ("Ich bin kein Roboter") gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung. 

Bei der Verarbeitung der reCaptcha-Daten werden Daten an die Google Ireland Ltd, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) weitergeleitet. Dabei können auch Daten in die USA übermittelt werden, wo ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht. Diese Übermittlung erfolgt mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch den Klick auf „ich bin kein Roboter“ gemäß Art. 49 (1) a DSGVO.
Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Wenn Sie die Einwilligung nicht abgeben möchten, können Sie allerdings die Anmeldung für den Newsletter auf dieser Website nicht nutzen. Sie können jedoch das Kontaktformular auf der Website verwenden, um eine Anfrage zu Eintragung in den Newsletter-Verteiler zu senden.

Gewinnspiele

Die Daten der Gewinnspielteilnehmer (Name, Adresse, Kontaktdaten, Antworten auf Gewinnspielfragen) werden zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels auf Rechtsgrundlage des dadurch entstehenden Vertrags und zu Zwecken der postalischen Direktwerbung auf Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses verarbeitet.
Die Daten werden 3 Jahre nach der letzten Teilnahme von uns gelöscht sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung der Daten bestehen.
Soweit dies für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist, werden die Daten der Gewinnspielteilnehmer an Sponsoren und Partner, die unsere Gewinne zur Verfügung stellen, zum Zwecke des Versands oder der Übergabe des Gewinns weitergegeben.
Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Eine Übermittlung der Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Google Maps

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst Google Ireland Ltd., 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google “) Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

    Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,

    Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,

    IP-Adresse,

    im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Die Weitergabe der Daten erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6(1) a DSGVO. Es ist bekannt, dass Google die Daten unter anderem für die Auswahl von personalisierter Werbung verwendet. Wir haben daher eine Vereinbarung zur Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortung mit Google abgeschlossen (Art. 26 DSGVO), dessen Inhalt Sie unter https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/ einsehen können.

Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Wenn Sie die Einwilligung nicht abgeben möchten, können Sie allerdings die Kartendarstellung mit Google Maps auf dieser Website nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Für die Darstellung der Karte können auch Daten in die USA übermittelt werden, wo ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht. Diese Übermittlung erfolgt mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 (1) a DSGVO.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen

Verarbeitungen von Telefonaten

Falls Sie per Telefon mit uns kommunizieren, werden Informationen über das Telefonat (Ziel- und Quell-Rufnummer, Datum/Uhrzeit, Dauer) in unserer Telefonanlage für 90 Tage gespeichert. Allfällige Nachrichten auf der Voicemail werden üblicherweise nach dem Abhören der Nachricht gelöscht. Falls mit einzelnen Gesprächspartnern sehr häufig kommuniziert wird behalten wir es uns vor, Name und Kontaktdaten sowohl im Verzeichnis unserer Telefonanlage als auch in unserem Kontakt-Management zu verwalten. Diese Daten werden regelmäßig bereinigt und nicht mehr benötigte Einträge werden gelöscht. Diese Verarbeitungen finden mit der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6(1) f DSGVO) zum Zweck einer effizienten Organisation statt, zum Beispiel für die einfache Durchführung von Rückrufen. Eine Interessensabwägung wurde erstellt. 

Falls Sie sich in einer besonderen Situation befinden, haben Sie das Recht auf Widerspruch zu dieser Verarbeitung.

Space Dog Salzburg-App

Alle beim Betrieb der Space Dop Salzburg-App verarbeiteten Daten werden ausschließlich auf dem Gerät selbst gespeichert. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gesammelt und an externe Stellen übermittelt. Ebenso enthält die App auch keine Analysetracker, Werbescripts oder Ähnliches von sozialen Netzwerken oder Werbepartnern sowie keine Anzeige von Werbebotschaften. Der Medieninhaber als auch das mit der Umsetzung des Anwendungskonzepts beauftragte Unternehmen sind daher hinsichtlich dieser Smartphone-App keine Verantwortlichen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung.