Jazz & The City 2021 in der Altstadt Salzburg | © Henry Schulz Jazz & The City 2021 in der Altstadt Salzburg | © Henry Schulz
© Henry Schulz
14.-17. Oktober 2021

Das Jazz-Festival in der Altstadt

Ein Blind-Date mit der Stadt

Was seit 20 Jahren selbstverständlich scheint, ist in Zeiten wie diesen schwer vorstellbar: 25.000 Festivalbesucher, volle Hotels und Restaurants, überall improvisierte Musik, Konzerte mit ganz viel Nähe und Intimität oder in großen Sälen tanzende und feiernde Menschen. 
Dennoch wären wir kein Jazzfestival, wenn wir nicht auch spielerisch mit der Situation umgehen würden. Und so haben wir ein adaptiertes Konzept entwickelt, das uns größtmögliche Freiheit gibt und neue performative Formate erprobt: offen, spontan und flexibel. Bei diesem Festival laden wir ein, hinter die Kulissen der Altstadt zu schauen, neue Musik zu entdecken und sich treiben zu lassen.

Das Wesen der Improvisation ist Zuversicht

EINTRITT FREI!

Wir freuen uns auf ein Wochenende voller Musik, Kunst, Improvisation, Kulinarik und viel guter Zeit mit guten Leuten - indoor wie outdoor.

Corona Maßnahmen

Für Ihren Besuch bei Jazz&TheCity ist eine Besucherregistrierung vor Ort und ein gültiger 3-G Nachweis notwendig.

Das Programm im Überblick 

16:00-17:00 Uhr I Ton in Ton I Toihaus Theater

17:30-18:30 Uhr I Chanda Rule, Saphire Dreams I Open Air Stage Residenzplatz

19:00-20:30 Uhr I Ensemble Resonanz & Charly Hübner I SZENE

19:30-20:30 Uhr I Nane´s 4 I Marionettentheater

20:00-21:30 Uhr I Klangraum - Zeitachsen Organum I Kollegienkirche

20:00-21:30 Uhr I Luca Bassanese & La Piccola Orchestra Popolare I Open Air Stage Residenzplatz

20:00-21:00 Uhr I Pascal Schuhmacher - SOL I Toihaus Theater

20:00-21:00 Uhr I Maddy Rose - Album Release I Jazzit:Musik:Club

21:30-22:30 Uhr I Dell, Lillinger, Westergaard I SZENE

21:30-22:30 Uhr I David Helbock „The New Cool" I Marionettentheater

22:00-24:00 Uhr I House of Impro I Kollegienkirche

22:30-23:30 Uhr I Training - Album Release I Toihaus Theater

23:00-24:00 Uhr I TIRAP I SZENE

23:00-24:00 Uhr I How Noisy Are The Rooms I Marionettentheater

15:00 -16:00 Uhr I Hidden Tracks - Stadtspaziergänge I Arthotel Blaue Gans

15:00-16:00 Uhr I Hidden Tracks - Stadtspaziergänge I Open Air Stage Residenzplatz

15:00-16:00 Uhr I Jazzkindergarten 4-7 Jahre I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen

16:00-17:00 Uhr I Backstage Tour für Kinder I SZENE

16:00-17:00 Uhr I Lucy Raylton & Kit Downes I Kollegienkirche

16:00-24:00 Uhr I Jazz-WG I Arthotel Blaue Gans

16:30-17:30 Uhr I Jazzwerkstatt 8-12 Jahre I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen 

16:30-17:30 Uhr I Alejandro Moreno SOLO I Heckentheater oder Zwerglpavillon 

17:00-18:00 Uhr I Street Dance Workshop I Kollegienkirche

18:00-21:00 Uhr I Open House - Alfred Vogel´s Open House Reception - Non Stop Performances I Toihaus Theater

18:00-19:00 Uhr I June in October I Marionettentheater

18:30-19:30 Uhr I TMT xplosive I Open Air Stage Residenzplatz 

18:30-19:30 Uhr I Nils Wogram´s Nostalgia I Christuskirche 

18:30-19:30 Uhr I Blind Date I Heckentheater oder Zwerglpavillon

19:00-20:00 Uhr I Deadeye I SZENE

19:00-20:00 Uhr I Kuratoren-Talk zur Ausstellung I Künstlerhaus

19:30-20:30 Uhr I Theo Ceccaldi Trio I Stieglkeller

20:00-24:00 Uhr I House of Impro I Kollegienkirche 

20:00-22:30 Uhr I Eröffnung Ausstellung „Film as Muse" I Künstlerhaus

20:00-21:30 Uhr I Chanda Rule & Sweet Emma Band I Künstlerhaus

20:00-21:00 Uhr I Blind Date I Marionettentheater

20:30-21:30 Uhr I Café Drechsler I Open Air Stage Residenzplatz 

21:00-22:00 Uhr I Max Andrezejewski´s Hütte I SZENE

21:00-22:00 Uhr I Angelika Niscier BTHVN Six I Jazzit: Musik:Club 

22:00-23:30 Uhr I Luca Bassanese & La Piccola Orchestra Popolare I Stieglkeller

22:00-23:30 Uhr I Pascal Schuhmacher - SOL I Toihaus Theater

23:00-24:00 Uhr I Nils Petter Molvær I SZENE

23:00-24:00 Uhr I Hülsmann Wogram Dell I Marionettentheater

23:00-24:00 Uhr I Blind Date mit Kalle Kalima  I Jazzit: Musik:Club

10:00-17:00 Uhr I Minerva Records - 2nd Hand Vinyl Market mit DJ Set I Minerva Records - Schallmoser Hauptstraße 6

11:00-14:00 Uhr I Jazzbrunch mit JAZZBABY & Alejandro Moreno uvm. I Arcotel Castellani

15:00-16:00 Uhr I Hidden Tracks - Stadtspaziergänge I Arthotel Blaue Gans 

15:00-16:00 Uhr I Hidden Tracks - Stadtspaziergänge I Open Air Stage Residenzplatz 

15:00-16:00 Uhr I Jazzkindergarten 4-6 Jahre I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen 

15:00-19:00 Uhr I Konzerte, Führungen und Denkwerkstatt - Out Of The Box I Künstlerhaus

16:00-17:00 Uhr I Backstage Tour für Kinder I SZENE

16:00-24:00 Uhr I Jazz-WG I Arthotel Blaue Gans 

16:30-17:30 Uhr I Jazzwerkstatt 8-12 Jahre I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen 

16:30-17:30 Uhr I Kranzelbilder/Sartorius I Toihaus Theater 

16:30-17:30 Uhr I Blind Date I Heckentheater oder Zwerglpavillon 

17:00-18:00 Uhr I Street Dance Workshop I Kollegienkirche

18:00-19:00 Uhr I El Flecha Negra I Open Air Stage Residenzplatz 

18:00-21:00 Uhr I Open House - Pascal Schuhmacher´s Open House Reception - Non Stop Performance I Toihaus Theater

18:00-19:00 Uhr I Cadotsch | Donkin | Maddren | Downes  I Marionettenthater

18:00-19:00 Uhr I Blind Date I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen 

18:30-19:30 Uhr I Blind Date I Christuskirche

18:30-19:30 Uhr I Blind Date mit Jonas Burgwinkel I Heckentheater oder Zwerglpavillion

19:00-21:00 Uhr I DJ & Drinks I Künstlerhaus

19:00-20:00 Uhr I Ensemble Resonanz & Derya Yildirim I SZENE

19:00-20:00 Uhr I DHALGREN I Stieglkeller 

20:00-24:00 Uhr I House of Impro - Die Kirche als Werkstatt und Performance-Raum zugleich I Kollegienkirche 

20:00-21:30 Uhr I Volker Goetze Trio I Christuskirche 

20:00-21:00 Uhr I David Helbock´s Random/Control I Marionettentheater

21:00-22:00 Uhr I Acoustic Unity I SZENE

21:00-22:30 Uhr I Shake Stew I Stieglkeller

21:00-22:00 Uhr I Hülsmann Dell I Jazzit: Musik:Club

20:00-21:30 Uhr I La Nefera I Open Air Stage Residenzplatz

22:00-23:30 Uhr I Urban Strings Zeitknick mit Paul Frick I Toihaus Theater

23:00-24:00 Uhr I Nils Wogram´s Nostalgia I SZENE

23:00-24:00 Uhr I Enemy I Marionettentheater 

23:00-24:00 Uhr I RAPPORT I Stieglkeller

11:00-14:00 Uhr I Katerfrühstück I Künstlerhaus - Atelier für Zeitgenossen 

11:00-13:00 Uhr I Frühshoppen mit Salzburg Swing Orchestra I Stiegl Braugewölbe

12:30-13:30 Uhr I Blind Date mit Kalle Kalima I Heckentheater oder Zwerglpavillon

13:00-15:30 Uhr I Meditations-Impro mit Florian Weber I Kollegienkirche

13:00-14:00 Uhr I Ali Boulo Santo Cissoko Duo I Marionettentheater

14:00-15:00 Uhr I Blind Date mit Gard Nilssen  I Open Air Stage Residenzplatz 

14:30-15:30 Uhr I Blind Date I Heckentheater oder Zwerglpavillon

15:00-16:00 Uhr I Blind Date I Marionettentheater

16:00-17:00 Uhr I Mamma Fatale I Open Air Stage Residenzplatz

16:00-18:30  Uhr I Aftershow I Marionettentheater

App für Jazz & The City jetzt downloaden

Jazz&The City App

Holen Sie sich jetzt die Jazz&TheCity-Festival App!

Mit der App ist man nicht nur bestens über alle Künstler und Spielorte informiert, man kann sich auch seinen eigenen Timetable und Playlisten zusammenstellen. Mit den Push Alerts sind Sie immer up-to-date und verpassen keine spontane Session!

Download im Apple-Store

Download im Google Play-Store

Salzburg Jazz | © Helge Kirchberger
© Helge Kirchberger

Liebe FestivalbesucherInnen, liebe KünsterInnen,

ein Herbst in Salzburg ohne Jazz & The City ist undenkbar! Das renommierte Festival ist seit mehr als 20 Jahren alljährlicher Treffpunkt der internationalen Jazzszene. Es ist eine Freude, dass Jazz & The City nach pandemiebedingter einjähriger Pause diesen Oktober stattfinden kann. Vier Tage steht unsere Kulturstadt ganz im Zeichen internationaler KünstlerInnen diverser Genres und wird zur pulsierenden Jazz-Metropole. Das vielfältige Programm von Jazz & The City 2021 bietet erlebenswerte Performance- und Musik-Events an vielen originellen Veranstaltungsorten mitten in der Stadt und das bei freiem Eintritt! Im Namen aller Jazz-Begeisterten bedanke ich mich beim engagierten Organisationsteam des Tourismusverbandes Salzburger Altstadt, bei allen Partnern und teilnehmenden Betrieben & Institutionen. Mein besonderer Dank gilt allen mitwirkenden KünstlerInnen, die in dieser Zeit für eine bemerkenswerte Jazz-Atmosphäre in der Musikstadt Salzburg sorgen.

Dr. Wilfried Haslauer
Landeshauptmann

Salzburg Jazz | © Stadt Salzburg/Alexander Killer
© Stadt Salzburg/Alexander Killer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Jazzmusik,

seit nunmehr über 20 Jahren ist das Jazz & The City Festival ein Fixbestandteil des Veranstaltungsjahres in der Stadt Salzburg, mit Künstlern aus aller Welt. Insbesondere Musiker und Kulturschaffende haben stark unter den Einschränkungen während der Corona-Pandemie gelitten und konnten ihrer Arbeit nicht wie gewohnt nachgehen. Es freut mich umso mehr, dass wir nun wieder die Möglichkeit haben, Veranstaltungen abzuhalten und das gesellige und kulturelle Leben wieder Einzug in Salzburg hält. Ich freue mich auf das Jazz & The City Festival mit viel Musik, Kunst sowie Kulinarik! Ich darf mich bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken und ein erfolgreiches Fest wünschen.

DI Harald Preuner
Bürgermeister

Jazz&TheCity - der Film

Jazz&TheCity Playlist

Die musikalische Landschaft von Jazz&theCity ist vielfältig, lebendig, überraschend. Sie erstreckt sich vom elektronisch angehauchten Jazzpop Christoph Pepe Auer's über die afrikanisch gefärbten Grooves der Künstlerin Somi aus den USA bis zu den Klangkombinationen des Jazzorchester Vorarlbergs, weit jenseits erwartbarer Hörgewohnheiten.

Ein erster Eindruck ist in dieser Playlist zu finden:

Zur Playlist
 

Das Jazz & The City Festival wird vom Land Salzburg finanziell unterstützt.