Andreas Kolarik | © Andreas Kolarik Andreas Kolarik | © Andreas Kolarik
© Andreas Kolarik
Schatz Durchhaus Konditorei

Schatz Durchhaus Konditorei

Die Schatz-Konditorei befindet sich im sogenannten Schatz-Durchhaus in Salzburg, das von der Getreidegasse 3A zum Universitätsplatz 16 führt. Die Traditionskonditorei wurde um 1880 von Carl Schatz (1849–1904) gegründet und wird seit 1983  bis heute als Familienbetrieb  von Familie Winkler geführt.  Das Café mit 7 Tischen, das der Konditorei angeschlossen ist, zählt zu den kleinsten und feinsten der Stadt.  Konditormeister Erich Winkler  war von 2000 bis 2010 auch Innungsmeister der Salzburger Konditoren.
Er eroberte rasch mit seinen himmlischen Spezialitäten die Herzen der Liebhaber süßer Verführungen. So begeistern etwa das flaumige Himbeer-Soufflé, die zarte Schatz-Cremeschnitte oder die fruchtigen Kirschröllchen. Ebenfalls ein Genuss sind das Mini-Windgebäck und die Schatz-Mozartkugeln.
Das Geschäftsportal in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude stammt noch aus der Gründerzeit der Konditorei und auch das Interieur, das aus gedrechselten Tische mit runden Marmorplatten und Bugholzstühlen besteht, wurde nach Plänen von Baumeister Jakob Ceconi gefertigt. Ein Wasserspeier mit Löwenkopf stammt aus den Anfängen des Cafés. 

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag: 10h bis 17h, Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, 
Samstag 8.00 bis 17.00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen GESCHLOSSEN
 

akzeptiert Altstadt Gutscheine
Parkticketlocher
Schatz Durchhaus Konditorei
© Andreas Kolarik
Schatz Durchhaus Konditorei
© Andreas Kolarik
Schatz Durchhaus Konditorei
© Andreas Kolarik
Andreas Kolarik | © Andreas Kolarik
Andreas Kolarik | © Andreas Kolarik
Andreas Kolarik | © Andreas Kolarik

Kontakt & Anreise

Routenplaner

Die Branchen in der Altstadt