Pauli Stubm | © Andreas Kolarik Pauli Stubm | © Andreas Kolarik
© Andreas Kolarik
Pauli Stubm

Pauli Stubm

Griaß Eich in der Pauli Stubm

Die Pauli Stubm in ihrer heutigen Form wurde in den 1930er Jahren eingerichtet. Damals hieß es allerdings „Gasthaus Edelweiß“. Gemütliche Salzburger Gastlichkeit wurde an diesem Standort seit dieser Zeit gepflegt. Vor allem die exponierte Lage in der Herrengasse und der einzigartige Biergarten ließen das Lokal bereits damals zum Geheimtipp werden. Gemütlichkeit, verruchte Geschichte und die Unkompliziertheit ziehen die Gäste immer noch in Ihren Bann. Beliebt vor allem immer noch bei Studenten, Salzburgern und auch Gästen aus aller Welt.

Die Herrn- oder Herrengasse, eine versteckte Gasse mit verruchtem Ruf. Früher haben die Henker der Stadt hier mehrere Bordelle betrieben, wobei das älteste (nebenan; seit 1501) noch heute existiert.

Die Küche legt großen Wert auf Gerichte aus der traditionellen österreichischen Wirtshausküche und vergisst dabei vor allem die Regionalität der Produkte nicht. Dazu ein kühles Stiegl Bier oder ein Glaserl frischen österreichischen Wein sowie ein gutes Schnapserl danach...

Das Pauli Stubm Team freut sich, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und wünscht einen angenehmen Aufenthalt und geselliges Beisammensein.

 

akzeptiert Altstadt Gutscheine
Parkticketlocher
Pauli Stubm
© Andreas Kolarik
Pauli Stubm | © Andreas Kolarik

Kontakt & Anreise

Routenplaner

Die Branchen in der Altstadt