Sonderausstellung  | © Alfred Haberpointner Bildrecht, Wien 2021 Sonderausstellung  | © Alfred Haberpointner Bildrecht, Wien 2021
© Alfred Haberpointner Bildrecht, Wien 2021
Werke 2000 – 2021
Ausstellung
Dieses Event hat bereits stattgefunden.
22.12.2021 - 27.02.2022 · Salzburg Museum
Dienstag - Sonntag
-

Alfred Haberpointner

„In Summe vermittelt die Ausstellung in präziser Weise Haberpointners Material-, Form- und Medienverständnis, sie verdeutlicht seinen Arbeitsprozess und bringt gleichzeitig sein hohes Sensorium für das Thema Raum zum Ausdruck."

Die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle der Neuen Residenz ist ein besonderer Meilenstein der Rezeptionsgeschichte des Werkes von Alfred Haberpointner, denn es handelt sich dabei um die erste museale Einzelpräsentation in seiner Heimat Salzburg. Von hier aus entwickelte er seine plastischen Ideen, die mit Stationen in der Fachschule für Bildhauerei in Hallein und später in der Klasse von Erwin Reiter an der Kunstuniversität Linz ihre heute so spezifischen Ausprägungen gefunden haben. Die Ausstellung wird bis 27. Februar 2022 im Salzburg Museum Neue Residenz gezeigt. Haberpointners unverkennbare Formensprache, die permanente Neuinterpretation von klassischen Materialien – wie Holz – und die konsequente Reflexion von Skulptur und Objekt mit höchster künstlerischer Qualität beeindrucken. Für die Kunsthalle der Neuen Residenz wurden Arbeiten aus den letzten 21 Jahren ausgewählt. Die feinfühlig kuratierte Ausstellung zeigt mehrere Kopfserien, großformatige Wandarbeiten in Holz und Papier sowie installative Gruppen, deren jüngste sich mit einem zentralen Arbeitswerkzeug des Künstlers, der Axt, auseinandersetzt. Kuratiert hat die Ausstellung Peter Husty in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler Alfred Haberpointner.

Kontakt & Anreise

Ähnliche Veranstaltungen