Pulsar Trio | © Benjamin Maltry Pulsar Trio | © Benjamin Maltry
© Benjamin Maltry
Pulsar Trio
21. Oktober 2023 · 19:00 - 20:00 · Salzburger Marionettentheater

Pulsar Trio

Beate Wein: Piano | Matyas Wolter: Sitar | Aaron Christ: Schlagzeug

Der Keim des Potsdamer Pulsar Trio liegt in Kalkutta. Dort nämlich lernte die Pianistin Beate Wein 2007 den Sitar-Spieler Matyas Wolter bei seinem jährlichen Indienbesuch kennen. Zurück in Deutschland machten sie sich daran, Klavier und Sitar, dazu noch ihre Zweitinstrumente Bassnovation und Surbahar zu kombinieren. Der Schlagzeuger Aaron Christ kam dazu, und fertig war das Pulsar Trio. Schon durch diese einzigartige Besetzung sind die Gewinner:innen des Weltmusik-Wettbewerbs Creole von 2014 ein Unikum in der deutschen Musiklandschaft. Aber auch wegen ihrer mitreißenden Spielfreude und des Wagemuts ihrer Kompositionen, die mit ganz eigenen Texturen eine neuartige Klangästhetik erschaffen. So progressiv, dass die Drei bereits mit den britischen Erfolgstrio Gogo Penguin verglichen wurden.

Die Location

Marionettentheater | © Henry Schulz

Salzburger Marionettentheater

Das Salzburger Marionettentheater ist eines der letzten professionellen Marionettentheater und wurde in die UNESCO Liste zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die Spielpraxis des Salzburger Marionettentheaters wurde zum erhaltenswerten Kulturgut als die "höchst entwickelte Form des Puppen- und Figurentheaters" gewählt. Die unglaubliche Ausdrucksstärke der Figuren und die Präzision der Puppenspieler:innen ziehen viele Besucher:innen aus aller Welt in ihren Bann.
Beim Festival wird das gemütliche Theater mit seiner schönen Bar und Ausgang zum Mirabellgarten einer der Treffpunkte des Festivals, wo die Abende auch nach den Konzerten noch ausklingen dürfen und Musiker:innen auf Besucher:innen treffen.
 

Barrierefreiheit

Das Salzburger Marionettentheater ist nicht barrierefrei zugänglich!

Location