Valentinstag | © unsplash Valentinstag | © unsplash
Alles außer gewöhnlich Fräulein Flora

Knutschen und Kuscheln: Tipps für den Valentinstag in Salzburg

Ach, die Liebe! Jedes Jahr ist der 14. Februar mit einem dicken, fetten Herz im Kalender markiert und trotzdem trifft auch Salzburger Paare der (Blitz-)Schlag: Valentinstag is’! So unvorhersehbar wie Weihnachten steht auch der Tag der Liebe immer viel zu schnell vor der Tür. Das Beruhigende? Es geht uns allen gleich. Deswegen haben wir uns auf die Suche nach Last-Minute-Valentinstags-Dates in Salzburg gemacht. 

#1 Der Klassiker: Bei gutem Essen auf die Liebe anstoßen 

Was wäre der Valentinstag ohne Champagner oder zumindest ein Glaserl Sekt? Gerne lassen wir uns auch von einem richtig guten Koch verwöhnen, oder? Im wunderschönen Hotel Schloss Mönchstein werden unsere kühnsten kulinarischen Träume zum Valentinstag wahr: Auf Pärchen warten leckere Menüs in romantischem Schlossambiente – mit allem, was das Herz begehrt. Kostenlos dazu gibt es einen der schönsten Ausblicke Salzburgs, direkt auf die Salzburger Altstadt. Schmetterlinge pur für alle, bei denen die Liebe durch den Magen geht. 
 

Liebesschlösser | © fraeuleinflora.at
© fraeuleinflora.at

#2 Die Liebe besiegeln

Treueschwüre sind nicht jedermanns Sache. Wer weiß, dass sein/e Partner/in darauf steht, schnappt sich im Bauhaus seiner Wahl ein ganz normales Vorhangschloss, vorrangig in der Liebesfarbe Rot, und packt einen wasserfesten Stift ein. So ausgestattet geht es zum Makartsteg, dem Ort, an dem in Salzburg die Liebe besiegelt wird. Das Schloss wird mit den Vornamen beschriftet und zwischen die anderen Liebesschlösser gehängt. Weil es im Februar noch recht kalt ist, heißt es jetzt: Nix wie rein ins Café Bazar oder in die Sacher Bar im Hotel Sacher Salzburg und mit einem Glas Prickelndem anstoßen. Valentinstag ist schließlich nur einmal im Jahr. 
 

Geschichten aus dem Wienerwald | © Anna-Maria Löffelberger
© Anna-Maria Löffelberger

#3 Date-Night mit Kultstatus 

Wohin man blickt: Liebe ist das Motto vieler Filme und Theaterstücke. Bestes Beispiel ist das Salzburger Landestheater, das genau richtig zum Valentinstag das Stück „Geschichten aus dem Wienerwald“ inszeniert. Der Klassiker der Theatergeschichte ist richtig modern interpretiert. So tragisch die Liebe in diesem Stück wegkommt, so wunderbar ist sie für alle Paare, die das Theater gemeinsam verlassen – und immer noch auf Wolke 7 schweben. Drinks danach gibt es in der Bristol Bar. Das hat Klasse! 
 

Gmundner Keramik | © Gmundner Keramik
© Gmundner Keramik

#4 Sich beschenken (lassen) 

Egal, wie vehement wir uns oft gegen Geschenke wehren: Wir freuen uns doch alle, wenn uns zu einem besonderen Anlass eine kleine Aufmerksamkeit erreicht. Unser Tipp: Sagt es durch die … äh … durchs Geschirr. Genau richtig zum Valentinstag zeigt sich Gmunder Keramik mit dem „Herzerl Rosa“ und dem „Rosa Hirschen“ von seiner romantischen Seite. Und serviert die perfekte Unterlage für das Frühstück im Bett. Zu kaufen gibt es das herzige Keramik im Shop im Sterngäßchen 5. 
 

Spezialführung im DomQuartier | © H. Kirchberger
© H. Kirchberger

#5 Die Liebe im Laufe der Zeit 

Wo schwelgt man besser in der Liebe, wenn nicht in der Vergangenheit? Extrem passend für den Valentinstag ist deswegen die Spezialführung im DomQuartier. Der Titel „Eine sinnliche Führung mit musikalischen und kulinarischen Verführungen“ klingt jedenfalls vielversprechend. Los geht es um 14.30 Uhr, sogar mit musikalischer Begleitung. Im Terrassensalon des DomQuartiers gibt’s im Anschluss an die Tour nicht nur wunderbare Aussichten auf Salzburg, sondern auch etwas zwischen die Beißerchen. So lässt es sich aushalten, oder? 
 

Happy Hour | © fraeuleinflora.at
© fraeuleinflora.at

#6 Die „Eigentlich-keine-Zeit“-Variante

Eigentlich keine Zeit, aber trotzdem Lust auf einen „Ziager“ in der Stadt? Wie wäre dieser Vorschlag: Bis zum Abend werden sämtliche Aufgaben erledigt und der Tag nicht mit Planungen für den Valentinstag verplempert. Am Abend geht es denn zur Happy Hour auf einen oder zwei Cocktails. Super Angebote gibt es im Glüxfall, im Havana Club und im Pepe. Eine super Übersicht mit einem Stundenplan zum Download hat die Salzburger Bloggerin „Ach du gute Güte“ gebastelt. 
 

Escape Room | © fraeuleinflora.at
© fraeuleinflora.at

#7 Teamwork gefragt: Rätseln und Raten

Scavenger Escape ist ein Escape Game, das es sich am Müllner Hügel gemütlich gemacht hat. Dort gibt es drei Räume, in die sich Spieler einsperren lassen. Sie haben dann 60 Minuten Zeit, um durch das Lösen von Aufgaben den Code zu finden, der die verschlossene Tür öffnet. Das perfekte Valentinstags-Programm für Pärchen, die auf der Suche nach dem gewissen Kick sind, Adrenalinausstoß garantiert! 
 

#8 Kino-Abend mit Motto 

Wer am Valentinstag lieber lacht, anstatt romantische Schwüre zu flüstern, wird sich auf den Film „Love Machine“ im Mozartkino freuen. Genau richtig zum Tag der Liebe wird ebendieser auf die Schippe genommen. Ein Möchtegern-Gigolo tauscht seinen brotlosen Musiker-Job mit einer vielversprechenden Karriere als Callboy. Herrlich absurd! 

Sie möchten über neueste Blog-Einträge per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich hier an.